Offizielle Website der Fussballabteilung des                

                  VFL WANFRIED                  

+++ Eine Leidenschaft * Ein Team * Ein Ziel +++

Weihnachtsgruß
... des VfL Wanfried - Hauptverein - >>mehr
hh
"Der VfL ist hungrig auf weitere Punkte"
Ein kleines Zwischenfazit des bisherigen Saisonverlaufes zieht Trainer Florian Mönche. Die Fragen und Antworten gibt es >>hier
hh
Die besten Torschützen der Region
Im Rahmen der Nachbetrachtung der bisherigen Kreisoberliga-Saison 17/18 gibt es >>hier die besten Torschützen von der Verbandsliga bis zur Kreisliga B.
hh
Schiedsrichter-Pflichtsoll 2017/2018
Wegen Nichterfüllung des Schiedsrichter-Pflichtsolls wurden bei folgenden Vereinen im Werra-Meißner-Kreis Punktabzüge am Saisonende angeordnet. >>mehr
hh
Kreisoberliga - aktuell -  update Verbandsliga - aktuell
14 Spiele Sperre für VfR-Kicker... >>mehr
Paukenschlag beim SV Adler Weidenhausen... >>mehr  neu
hh
Ein Blick zurück...
Die Punktausbeute der beiden VfL-Teams in den letzten sechs Jahren bis zum Beginn der Winterpause:
I. Mannschaft II. Mannschaft
Saison Spiele S U V Pkt Spiele S U V Pkt
2012/2013 17 3 3 11 12 15 3 1 11 10
2013/2014 17 8 2 7 26 12 10 0 2 30 (KL C)
2014/2015 17 9 1 7 28 13 4 3 6 15
2015/2016 16 3 3 10 12 14 4 3 7 15
2016/2017 13 2 3 8 9 14 3 3 8 12
2017/2018 13 10 2 1 32 13 7 4 2 25
hh
Thomas Schnell neuer Dartmeister
Zum diesjährigen Dartturnier der Fußballabteilung trafen sich 14 Dartfreunde im Vereinsheim, um den neuen Dartmeister der Fußballer zu ermitteln. >>mehr
hh
VfL-Torschützenliste
Bei der I. Mannschaft führt Kilian Löffler mit 10 Toren die interne Torschützenliste an, Wilhelm Gebhard und Jan Hoßbach (beide 6 Tore) trafen für die II. Mannschaft am erfolgreichsten.
hh
 

 

 

 

 

 

 

 

 

hh

2:2 - VfL holt Punkt gegen den Tabellenführer
Im Spitzenspiel der Kreisoberliga trennten sich der VfL und der Lichenauer FV 2:2 (1:0)-Unentschieden. In der intensiven und kampfbetonten Begegnung waren die Gäste über die gesamte Spielzeit hinweg die spielbestimmende Mannschaft. In der 19. Minute nutzte Marcel Papendorf ein Missverständnis in der LFV-Abwehr aus und erzielte per Kopfball die 1:0-Führung für den VfL. VfL-Torwart Jan Just war es zu verdanken, dass der LFV durch zwei gute Torchancen nicht der Ausgleichstreffer gelang. Die Gästemannschaft spielte weiter druckvoll nach, die Heimelf konnte sich dem nur selten entziehen. In der 36. Minute rettete Johannes Kollmann kurz vor der Torlinie die VfL-Führung. Kurz danach musste der VfL in Unterzahl spielen, denn Manuel Müller erhielt die G/R-Karte. Im zweiten Spielabschnitt waren gerade drei Minuten gespielt, als der LFV nach einem Eckball den verdienten 1:1-Ausgleichstreffer erzielte. Die Gästemannschaft machte weiter das Spiel und ging in der 59. Minute durch einem verwandelten Handelfmeter mit 1:2 in Front. In der 83. Minute wurde der VfL für seine kämpferische Leistung belohnt. Alpay Ertas verwandelte einen Foulelfmeter sicher zum 2:2-Endstand. Mit dem Unentschieden bleibt der VfL auch im sechsten Spiel ungeschlagen. 
 
 
 
hh
 
 
hh
 

 

hh
 
 
 
hh
                                               
GG
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GG
 

 

 

 

GGG